Dohlenkamera – Sonntag 25.3.

Vorab kurz ein Punkt zur eingesetzten Technik – wir strahlen die Dohlen natürlich nicht mit sichtbarem Licht an! Es handelt sich um Infrarotlicht, welches sowohl für die Dohlen, als auch für uns Menschen nicht wahrnehmbar ist.

Nachdem sich die Dohlen am Samstag Abend stürmisch verabschiedet hatten, fing der Sonntag zunächst recht ruhig und zärtlich an. Es lohnt sich, hier die Kopfhörer aufzusetzen, um auch die leisen Töne hören zu können.

Um halb zehn wird es plötzlich wieder laut – man sieht und hört vermutlich, wie unsere “Neudohlen” von den Dohlen der bestehenden Kolonie bedrängt und angegriffen werden. Solche Szenen haben wir auch außerhalb des Kastens beobachten können. Unsere Dohlen haben sich fürs Erste nicht vertreiben lassen und waren an diesem Tag noch sehr oft im und am Kasten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.